Winterscape Socks

Dibadu Funnies to spin SW Merino „No. 11“

Toe-up gestrickt, restlos aufgebraucht wurde der Schaft doch länger, als ich dachte. Aber das ist auch gut so. Richtig schöne, dicke, handgesponnene Socken 🙂

Auch diese Socken waren ein Opfer meiner Sneaker-Strickerei. Deshalb haben sie recht lang gedauert. Gestern habe ich mich dieses Paar geschnappt, bin dran geblieben, und schon sind sie fertig. Irgendwie total unlogisch: Da liegen diese Socken wegen einem Tag stricken monatelang unfertig im Korb. Aber so ist das eben 🙂

Daten:
Wolle: Dibadu Funnies to spin SW Merino „No.11“ (handgesponnenes)
Muster: Winterscape Socks
Grösse: 40
Maschen: 60
Nadeln: 2,50
Gewicht: 98g

Liebe Grüße

Gerlinde

Advertisements

9 Gedanken zu “Winterscape Socks

  1. Hallo Gerlinde!

    Die Socken sind traumhaft schön geworden!!! hat bestimmt wahnsinnigen Spaß gemacht, die tolle Wolle zu verstricken!

    Hab ein schönes Wochenende!

    LG
    Wonni

  2. Die sond TOLL ! So schöne Farben und schauen megakuschelig aus. Und bei 60 Maschen und auch so vom Bild her sehen sie gar nicht soooo dick aus. Ich hab gestern Abend dickere aus handgesponnenem Garn fertig genadelt 😉

    Ein schönes Wochenende
    Ute

  3. Hi Gerlinde,

    die sind einfach nur wunderschön, mehr brauch ich gar nich zu sagen!:)

    GLG, Christiane

    PS: Nix geht so richtig voran, aber immerhin hab ich schon 8 Grannys für
    die Kissenrückseite fertig;-)

  4. Die sehen total klasse aus, so schöne Farben mit wirklich klasse Übergängen. Schade, daß man die nicht übern Laptopbildschirm einfach klauen kann 🙂

    viele liebe Grüße
    Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s