Umzug

Leben ändert sich – Interessen ändern sich.

Mein Blog, wie er hier so ist, passt nicht mehr wirklich zu mit.

Zeit, ein neues Zelt aufzuschlagen.

Auch der Blogname – ich bin mehr als Socken, stricke ich eh nicht mehr sooo viel wie schon mal.

Und es gibt ganz viele neue Endungen, Ende der Zeit der langweiligen Länderkürzel.

All dies mündet darin, sich zu neue Ufern aufzumachen. Ich mache mich „selbstständig“.

Deswegen geht es weiter – nicht hier, sonder dort:

http://buntes.haus/

Würde mich freuen, wenn ihr mir folgen würdet. Und ich bedanke mich für euer Interesse, fürs lesen, fürs herkommen. Hier – und vielleicht auch jetzt im bunten.haus🙂

Ich grüße euch allen ein letztes Mal hier

Gerlinde

Manche Dinge brauchen Zeit, viel Zeit…

Beim Stricken des Ärmels für die Jacke, fielen mir wieder die einzelnen Päckchen Nadelspiele in die Hände. Mich nerven die. (Im Bild rechts). Dann fiel mir ein, dass ich vor vielen, vielen Jahren (bestimmt 6, können auch mehr sein) eine Nadelspieltasche begonnen habe zu nähen und aufgrund meiner mangelden Erfahrung in Nähsachen schnell mit meinem Latein am Ende war. So lag sie dann im Schrank (im Bild links).

Heute ging es dann ganz schnell: Idee – rausgesucht – ausgebessert – Idee umgesetzt – vollendet. Geht doch🙂

Zuerst Nadelspiele probegelegt, ungefähres Maß abgemessen, welches ich für die einzelnen Fächer brauche, oben und seitlich gekürzt, Band zum Schließen eingefügt (wieso ich dass bei meinem damaligen Versuch nicht gemacht habe, bleibt mir auf immer ein Rätsel), Fächer angezeichnet, genäht:

KAM Snaps angebracht und Nadeln einsortiert.

Gerollt – fertig🙂

Ein Nähufo, dass ich einmal schon fast entsorgt hätte, weil ich damals einfach nicht wusste, wie ich mein Vorhaben umsetzen soll, ist jetzt zu einem erfolgreichem Ende gekommen. Was so ein paar Näherfahrungen doch bewirken können🙂

Liebe Grüße

Gerlinde

Opal „Feen & Elfen“

Ein altes Strickkorbknäul, jetzt verstrickt. Einfach 6er-Rippe, wollte da kein Muster stricken. Und ich finde die schön🙂

Daten:
Wolle: Opal „Feen & Elfen“
Muster: Stino-Rippen
Grösse: 40
Maschen: 64
Nadeln: 2,50
Gewicht: 69g

Liebe Grüße

Gerlinde

Dibadu Funnies to spin along Massam „Sonnenglut“

Manchmal kommt es anders, als man denkt…

Der Plan: Ein Bouclé-Garn spinnen. Das Ergebnis: Najavo..

Ein richtiges UFO war dieses Garn. Über ein Jahr lag der gesponnene Single auf der Spule und wartete und wartete und wartete – bis ich mich mal aufraffen konnte und ihn weiter zu verarbeiten.

Den Kern  für das geplante Bouclé-Garn bestellt, und für völlig ungeeignet herausgestellt. Kenne mich mit Konengarnen nun mal nicht wirklich aus…

Es war viel zu schwach verzwirnt – gut, da kann man abhelfen – also das Garn einmal durch´s Spinnrad laufen lassen. Aber dennoch – auch danach riß es ständig, und die Schlaufen wurden auch nicht so, wie erhofft. Die verschoben sich beim Einzug, und waren dadurch nicht wirklich schön. Also diesen Plan beerdigt, und kurzerhand navajo verzwirnt.

Herau kamen 241m auf 103g. Nicht wirklich lang.

Was ich daraus mache: Keinen Plan…

Das Massam ist recht kratzig – am Hals mag ich das nicht, an den Händen auch nicht, am Fuß – muss auch nicht, irgendwie bleibt da nicht mehr viel. Mal sehen, erst mal wandert es in den Stash😉

Liebe Grüße

Gerlinde

Ich hatte Lust, endlich mal wieder zu spinnen. Und da ich heuer erstmals Spinnfasern solargefärbt habe, dachte ich, ich könnte doch einen von denen nehmen.

Als ich meine Schätze so rauslegte, um mich für einen zu entscheiden, viel mir auf, dass ich 2 Qualitäten in etwa gleicher Menge gefärbt hatte, und die alle sehr gut zueinander passten.

Deswegen habe ich dann alle Stränge genommen, um sie zu einem dickeren Garn für eine Jacke zu verspinnen.

Je ein Single aus 56´2 English White und einer aus Merino und ein bisschen BFL.

Dick spinnen ist für mich schon eine Herausforderung, da fällt es mir schwer, das gleichmäßig hinzubekommen. Ist mir auch nicht sonderlich gut gelungen, aber im fertigen Garn fällt es nicht mehr großartig auf, da gleicht es sich recht gut aus.

Komischerweise war der grün-gelbe Korb schneller lehr, als der gelb-rötliche Korb. Deswegen gab es noch einen Strang nur aus Merino (ganz rechts im Bild). Mal sehen, wie ich den dann in der Jacke unterbringe, bzw. ob ich ihn überhaupt brauche. Aber ich denke schon und tendiere momentan, nach jedem Strang einen Streifen Merino zu stricken.

Und angestrickt ist auch schon:

Hier sind die Farben nicht sehr gut geworden, es war schon zu spät für ein anständiges Foto. Wenn die Jacke fertig ist, gibt es bessere, versprochen😉

Liebe Grüße

Gerlinde

Der Strickkorb – diesemal habe ich mehr reingelegt, als rausgestrickt. 2 Projekte sind es mehr geworden. Egal – war schon lange nicht mehr so und wird sich auch wieder ändern. Ein kleiner Rückschritt beunruhigt mich jetzt nicht in meinem seit Jahren andauernden Vorhaben🙂

1. Tausendschön „Wilder 821“ – Roter Hang – IN ARBEIT
2. Farbenschuss Sockblank green – Francie – IN ARBEIT
3. Zitron Trekking hand art Flamé – Citron
4. Baumwollgarn – Grannykissen – IN ARBEIT *schnarch*
5. Dibadu Funnies Smooth Merino „Der Sommer wird rot“ + Sheepaints Meribam „Feathers“ – Taygete
6. Drachenwolle SoWo Bambus “Wanderung” – Watchful Chaos Socks – IN ARBEIT – FERTIG
7. Opal „Vincent van Gogh“ – Galder – IN ARBEIT
8. Opal „Feen & Elfen“ – Stinos
9. ITO „Gima 8.5“ – Pianissimo
10. Wollmeise Twin „Unglücksrabe“ – Zora
12. Farbenschuss SoWo „Vergessen…“ – Monkey – IN ARBEIT
13. Wollmeise Reste – Mini Mania Scarf – IN ARBEIT
14. Wollmeise Pure „NIP Agatha“ – Brickless
16. Colinette Jitterbug „kingfisher“ – Stinos
17. Colinette Jitterbug „alizarine“
18. Dibadu Happy Knit Diverse – Kreuz und Quer – IN ARBEIT – FERTIG
19. Wolllmeise Pure Diverse – 3 in 1 – IN ARBEIT
20. NEU Sockenwollreste – Babysöckchen – IN ARBEIT- FERTIG
21. NEU Dibadu Happy Knit „er glaubt er hab´ statt fünfen“ + Reste – Tri-Corner Baby Hat – IN ARBEIT – FERTIG
22. NEU Rico Design Creative Galaxy Chunky – Simple Lace Shrug – IN ARBEIT – FERTIG
23. NEU Sockenwollreste – Babysöckchen – IN ARBEIT
24. NEU Katia „New Cancun“ – Fall Away Cardigan
25. NEU Tausendschön SoWo „Krimhild“ –
26. NEU Farbenschuss goes nature Solarfärbung 2014 handgesponnen – Baby Doll Cardigan – IN ARBEIT

Liebe Grüße

Gerlinde

Der Juli ist schon wieder ein paar Tage Geschichte. Hier noch meine Ausbeute:

 

 

Gestrickt:

1 Pullover
1 Shrug

Genäht:

1 Wickeltäschchen
2 Bandanas

Wollverbrauch:

Sockenwolle: 0g
Gesponnene Wolle: 0g
Sonstige Wolle: 751g
Filzfasern: 0g

Gesammtverbrauch: 751g

dagegen steht ein Wolleinzug von 0g
mach eine Bilanz von -751g

Ein dickes Grün, diesen Monat. Dann auf in den nächsten🙂

Liebe Grüße

Gerlinde

Genäht habe ich wieder.

Einmal eine Wickeltasche, die ich schon vor Monaten zugeschnitten hatte:

Von Aussen

Von Innen

Und gefüllt, hat alles super Platz – hatte ich nach dem Zuschneiden gar nicht geglaubt. Sonst hätte ich sie wohl schon eher fertig genäht🙂

Bandanas wollte ich auch noch nähen – für das jüngste Kind. Da ich keine Anleitung dafür fand, die mir zusagte, habe ich mir eines meiner großen Mädels geschnappt und genauer angesehen. So schwer sah es gar nicht aus. Also improvisiert, einen Prototypen aus einem kleinen Reststoff genäht, der schon etwas arg knapp am Kopf saß. Der 2. Versuch ist geglückt, der passt, zumindest heuer. Für´s nächste Jahr weiß ich jetzt ja, wie´s geht😉

Liebe Grüße

Gerlinde

So, jetzt sind sie trocken, die nächste Ladung Solarfärbungen:

Viermal Spinnfutter.

Einmal Nadelfutter.

Damit beende ich die heurige Solar-Färbesaison. Sind eh viel schneller gefärbt, als verstrickt😉

Liebe Grüße

Gerlinde